Selbstüberschätzung ist gefährlich

Studie: US-amerikanische Sicherheitsverantwortliche überschätzen die Wirksamkeit ihrer Maßnahmen bei Angriffen

Datum
6. Januar 2017
Autor

Zusammenfassung

Eine aktuelle Tripwire-Studie analysiert, wie IT-Verantwortliche die Effektivtät ihrer Sicherheitsvorkehrungen für das Aufspüren von Cyber-Angriffen und Beheben der Folgen selber einschätzen. Dafür haben die Analysten 763 IT-Verantwortliche aus verschiedenen Industriebereichen befragt, darunter 101 Teilnehmer aus dem Gesundheitssektor.

Laut Studie vertrauen die (befragten) Sicherheitsverantwortlichen zu sehr darauf , bei einem Angriff rasch alle erforderlichen Daten sammeln zu können, um die Folgen zu beheben.

Einschätzung

Die Studie liefert erstmals Daten zur Selbsteinschätzung von Sicherheitsverantwortlichen. Lesens- und nachdenkenswert!

Zielgruppen

  • IS- und IT-Verantwortliche
  • Management
  • Interessierte Kreise